Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

6 Zimmerpflanzen Deko-Tipps, mit denen Sie jeden Raum in eine Oase verwandeln

6 Zimmerpflanzen Deko-Tipps, mit denen Sie jeden Raum in eine Oase verwandeln

Verwandeln Sie ganz einfach und ohne grossen Aufwand jeden Raum in eine grüne Wohlfühl-Oase. Zimmerpflanzen sind aus keinem Wohlfühl-Szenario mehr wegzudenken. In unserem Lieblingskaffee hängen Sie an den Wänden und Decken, in Büros dämmen Sie die Lärmkulisse und in Shoppingcentern lassen sie uns ein bisschen vom Süden träumen. Inspiriert von so viel Grün und Schönheit möchten wir dieses Gefühl auch in unsere eigenen Wände bringen. Wie das geht? Das verraten wir Ihnen hier.

Es braucht keinen überhandnehmenden Urban Jungle mit hunderten Pflanzen in den eigenen vier Wänden, um sich dennoch ein bisschen wie im echten Dschungel fühlen zu können (aber Achtung: Pflanzen können tatsächlich süchtig machen 😊). Einmal vom Pflanzenfieber infiziert, können viele nicht mehr genug davon bekommen. Pflanzen schaffen eine Auszeit vom Alltag verzaubern uns in eine andere Welt. Zu viel Grün? Das gibt es nicht!

Und hier die Anleitung, wie Sie jedem Ihrer Räume mit Zimmerpflanzen den perfekten Schliff verschaffen können:

1. Nützen Sie die Raumhöhe

Wunderschön sehen Pflanzen aus, wenn sie auch im oberen Bereich eines Raumes angebracht werden. Die Wirkung ist enorm. Kombiniert zum Beispiel mit einem Hanging Chair verschafft dies die beliebte Instagram-Atmosphäre, die jeden Besucher verzaubert.

2. Verschönern Sie Ihr Esszimmer

Im Gegensatz zu vergänglichen Schnittblumen in Vasen, welche keinesfalls zu verachten wären, hauchen Zimmerpflanzen unseren Esszimmern einen langlebigen neuen Look ein. Ein kleiner Bonsai oder eine traumhaft elegante Medinilla-Pflanze schafft einen Mittelpunkt, ohne die Sicht zu versperren. Efeututen oder Philodendren erhellen dabei den Raum auf eine angenehm unauffällige Art.

3. Eine Gruppe eng bei einander stehender Pflanzen als Highlight

Manchmal ist mehr eben doch mehr. Das Gefühl, dass in den eigenen vier Wänden die Natur überhandgenommen hat, verschafft fast den gleich faszinierenden Eindruck wie in einer Ruine, in der die Pflanzen wieder Oberhand genommen haben. Achten Sie trotz aller Euphorie darauf, dass Sie sich nur das zulegen, worum Sie sich auch kümmern können.

4. Gehen Sie vertikal

In Ihrem Zuhause dominieren vor allem kalte weisse Wände? Das können Sie ganz einfach ändern. Hängen Sie Dekorationselemente auf, an denen sich Kletterpflanzen wie Efeu oder Pothos entlang wachsen können. Das tolle an solchen Arrangements ist vor allem, dass Sie Ihrem Raum ein Gefühl von Tiefe verleihen.

5. Pflanzen an unerwarteten Orten

Überraschen Sie sich und Ihre Gäste immer wieder mit Pflanzen an Orten, wo sie keiner erwarten würde. Pflanzen an unüblichen Orten machen einen Raum aufregend und dynamisch. Schaffen Sie Schwung in eine eher langweilige Umgebung. Ein einfacher Pflanzenständer oder eine Bar sind für solche Akzente perfekt geeignet.

6. Begrünen Sie Ihr Schlafzimmer

Hängen Sie einen Regalboden über Ihr Bett oder lassen Sie Pflanzen von der Decke hängen. Das Gefühl unter Pflanzen zu schlafen, versetzt Sie garantiert in das Gefühl von Ferien oder «Schlafen unter Palmen». Auch Makrames eignen sich hervorragen für diese Stimmung.

Achten Sie beim Kauf der Pflanzen auf die individuellen Bedürfnisse derer. Eine Pflanze nur wegen ihrer «Trendiness» zu kaufen, kann schnell zu Frust führen. Achten Sie vor allem auf die besonderen Lichtbedürfnisse und ob Sie diese erfüllen können.

Eingangsbereich

Robuste Exemplare wie die Schlangenpflanze oder der Gummibaum überstehen am besten die wechselnden Temperaturen, die durch das Öffnen der Eingangstür entstehen und vertragen auch mal, wenn ein Wintermantel an ihnen hängenbleibt.

Wohnbereich

Der Raum, in dem Sie Gäste empfangen, verlangt nach einem Blickfang wie einer riesigen Monstera oder einer hohen, beeindruckenden Strelitzia.

Küche

Der einfache Zugang zu einem Waschbecken macht diesen Raum zu einem idealen Ort für Wasserliebhaber wie gewisse Calathea-Sorten. Weiter können Sie auch kleine Sukkulenten auf der Fensterbank oder dem Tresen aufreihen, um Leben in den Raum zu hauchen, ohne wertvolle Fläche aufgeben zu müssen.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.