Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Hagel- und Gewitterschäden: So kümmern Sie sich um geschädigte Pflanzen

Hagel- und Gewitterschäden: So kümmern Sie sich um geschädigte Pflanzen

Hagel und Starkregenschäden an Pflanzen können der Ernte oder der Pflanzengesundheit stark zu schaffen machen. Es gibt sogar Hagelschäden an Bäumen, die je nach Baumart und der Stärke und Grösse des Hagels unterschiedlich stark ausfallen. Nach einem schweren Hagelschlag ist es gut zu wissen, wie Sie hagelgeschädigte Pflanzen pflegen und ihnen ihre natürliche Schönheit zurückgeben können.

Sie können das Aufprallen von Hagelkörnern auf Ihrer Haut spüren und genauso ergeht es auch Ihren Pflanzen. Die empfindlichen Blätter werden vom Hagel zerrissen oder pockennarbig geschädigt. Hagelschäden an Pflanzenblättern sind am grössten, wenn Hagel im Frühsommer fällt. Dann wenn die meisten Pflanzen austreiben können die zarten neuen Blätter und Stängel dem harten Hagel nicht standhalten.

Hagelschlag im Frühsommer kann Sämlinge vollständig abtöten. Später in der Saison reduziert Hagel die Ernte, indem seine Wucht, zum frühzeitigen Abwurf der Früchte beiträgt. An Bäumen zeigen sich Hagelschäden als gespaltene und gebrochene Stämme oder Äste. Die Spitzen und Wipfel der Bäume werden durch den Hagel vernarbt und löchrig. Dies erhöht das Risiko von Krankheiten, Insekten oder Fäulnis.

Grossblättrige Zierpflanzen weisen die offensichtlichsten Schäden auf. Pflanzen wie Funkien (Herzblattlilien) bekommen Löcher an den Blättern und zerrissene Spitzen am Laub.

Grundsätzlich aber können alle Hagelschäden die Gesundheit und Schönheit der Pflanzen beeinträchtigen.

Hagelschaden

So pflegen Sie hagel- und regengeschädigte Pflanzen

Die Beseitigung von Hagelschäden an Pflanzen ist nicht immer möglich. Am besten ist es, Trümmer aufzuräumen und abgebrochene Stängel und Blätter abzuschneiden. Bei Hagelschäden an Bäumen müssen Sie möglicherweise die am meisten betroffenen Äste wegschneiden. Unsere Gartenservice-Experten helfen Ihnen gerne.

Wenn der Hagel auftritt, bevor Sie Ihre Pflanzen gedüngt haben, kann eine Nährstoffzugabe den betroffenen Pflanzen helfen, neues Laub nachwachsen zu lassen. Entfernen Sie beschädigte Früchte, um keine Schädlinge anzuziehen.

Kleinere Wunden sollten von sich aus heilen, profitieren aber von einer Anwendung eines Fungizids, um das Eindringen von Fäulnis zu verhindern, bevor sich die Wunden wieder schliessen.

Zudem ist es wichtig, den Pflanzen jetzt natürliche Stärkung beizugeben. Mit Effektiven Mirkoorganismen verleihen Sie den Pflanzen neue Kraft, sodass ihre Köpfchen bald nicht mehr ganz so tief hängen. Das Terrafert Blatt schliesst die entstandenen Wunden schneller. Eine Blattspritzung mit den natürlichen Pflanzenschutzmitteln von Multikraft bewirkt wahre Wunder.

Einige Pflanzen aber sind zu stark betroffen und eine Behebung von Hagelschäden ist leider nicht möglich. Diese Pflanzen sollten schweren Herzens entfernt und ersetzt werden.

Pflanzenschutzschirm

Vorbeugen von Schäden in Gärten

Wenn, wie zur Zeit bei uns, häufiger schwere Hagelstürme auftreten, ist es möglich, proaktiv die Pflanzen vor Schäden zu schützen. Halten Sie Eimer, Mülltonnen oder andere Gegenstände bereit, die Sie über die Pflanzen stülpen können. Verwenden Sie eine Plane, die über den Gemüsegarten gespannt und mit Pflöcken verankert wird. Auch Decken sind nützlich, um untere Baumkronen abzudecken und Blatt- und Fruchtschäden zu verhindern. Die Vermeidung von Hagelschäden im Garten hängt von einer sorgfältigen Einschätzung der Wetterbedingungen ab. Hören Sie auf die Wetterberichte und reagieren Sie schnell, damit die Pflanzen nicht von einem Hagelsturm getroffen werden. Wenn Sie schnell handeln, kann ein Grossteil der Schäden verhindert werden und die Pflanzen werden trotz Gewittern reiche Ernten und herrliche Blüten produzieren.

Hagelschutz

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.