Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Lantana - ein Schmetterlingsliebling

Lantana - ein Schmetterlingsliebling

Haben Sie Freude an Schmetterlingen? Wir lieben es, sie in unserem Garten-Center und natürlich auch in den Gärten und Wiesen herumflattern zu sehen. Nicht unüblich sitzen die Falter dann auf Lantana-Blüten. Lantana, oder auch Wandelröschen genannt, sind wohl eine der buntesten Pflanzen im Garten. Jede 'Blüte' besteht eigentlich aus Röschen. Kurz: Wandelröschen sind mit jeder ihrer winzigen, duftenden Blüte eine absolute Wucht.

Schmetterlinge lieben Lantana

Die mit Nektar gefüllten Blüten machen Lantana zu einem Magneten für Bestäuber. Sie sind für sie in vielerlei Hinsicht attraktiv: süsser Nektar als Nahrung, attraktiver Duft, leuchtende Farbe und die Form der Blüten (sie sind buchstäblich ein optimaler Landeplatz!). Was wir an Lantanen besonders lieben, ist, dass sie nicht nur unseren Garten verschönern, sondern auch Schmetterlinge anziehen. Schmetterlinge aller Art scheinen unsere Vorliebe für Lantanen zu teilen.

Auch unsere europäischen Kolibris, die Taubenschwänzchen, das ebenfalls zu der Schmetterlingsfamilie gehört, lieben diese Pflanzen. Die Beeren der Pflanze sind später in der Saison ein willkommener Leckerbissen für Singvögel.

Lantana

Pflegeleicht und mit einem besonderen Extra

Lantana-Blumen sind unglaublich einfach zu ziehen. Sie sind nicht wählerisch, brauchen nur wenig Dünger und müssen ein- bis zweimal im Jahr beschnitten werden. Sobald die Frostgefahr vorüber ist, können sie ins Freie gepflanzt werden. Mehrfarbige Lantana-Blüten ändern ihre Farbe, wenn sie reifen. Die jüngsten Blüten, die sich in der Mitte der Dolde öffnen, sind einfarbig und ändern ihre Farbe, wenn sie reifen und sich zu den äusseren Rändern des Büschels bewegen. Diese Reifung der Blüten innerhalb der Dolde kann zu zwei- oder sogar dreifarbigen Blüten führen - daher auch der deutsche Name "Wandelröschen". Die Blüten kommen vor allem in Rot-, Orange-, Gelb-, Weiss-, Rosa-, Violett- oder Lavendeltönen daher und haben oft einen leichten, würzigen Blütenduft.

Schmetterlinge Lantana

Der optimale Platz für Lantana – Ein Platz an der Sonne

Wandelröschen sind sehr Hitze- und Trockenheitsbeständig!
Sie wollen eine Blume, die den ganzen Sommer über blüht, bei sengender Hitze und Trockenheit? Dann ist Lantana die perfekte Pflanze für Ihren Garten und Ihre Kübel!

Sie gedeihen am besten in voller Sonne und gut durchlässigem Boden und sollten nur mässig gegossen werden.

Lantanen lassen sich grob in zwei Formen einteilen: Als Hochstamm oder kompakt. Die hochstämmigen Pflanzen sind leicht erhältlich und perfekt für kleine Räume und Container. Die kompakten Formen, die sich bis zu einem Meter ausbreiten können, sind ideal, um grössere Flächen mit einer beeindruckenden Farbenpracht zu füllen. Achten Sie beim Kauf von Lantana immer auf die endgültige Pflanzengrösse, da einige Pflanzen recht gross werden können.

Schmetterlinge Lantana

Tipps für den Hausgarten

  • Die kontinuierliche Blüte und die einfache Pflege machen Lantana perfekt für Gartenanfänger.
  • Lantana wachsen am besten bei mindestens 8 Stunden voller Sonne und in einer Vielzahl von gut durchlässigen Böden. Vermeiden Sie es, sie zu übergiessen oder an schlecht drainierte Standorte zu pflanzen.
  • Es treten nur wenige Krankheiten auf. Echter Mehltau kann gelegentlich ein Problem werden, besonders in kühlen, nassen Sommern und in Situationen, in denen keine ausreichende Luftzirkulation vorhanden ist. Auch Wurzelfäule und Russtau können in zu feuchten Lagen gelegentlich auftreten.
  • Überdüngung kann zu einem verstärkten Wachstum von Stängeln und Blättern auf Kosten der Blütenproduktion führen.
  • Entfernen Sie verbrauchte Blüten regelmässig, um die Pflanze ordentlich und sauber zu halten.
  • Wenn Ihre Pflanze wuchert, schneiden Sie sie stark zurück, um eine kompaktere Form zu erhalten.
Schmetterlinge Lantana

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.